Aktuell
Verein
Ziel
Sammlung
Ausstellungen
Publikationen
Material
Kontakt
Impressum

Publikationen

Kataloge zu Ausstellungen


CG

Zeitläufte
Briefmarken und Plakate von Cristof Gassner

Konzept und Gestaltung:
Christof Gassner und Ute Schauer

Der Katalog stellt Arbeiten des international renommierten Grafikdesigners Christof Gassner vor. Geboren 1941 in Zürich, ausgebildet an der dortigen Kunstgewerbeschule bei Josef Müller-Brockmann, lebt er seit den 1960er Jahren in Deutschland – früher in Frankfurt am Main, heute in Darmstadt. Seine  Arbeitsbereiche sind Editorial Design, Corporate Design, Buch-, Plakat- und Briefmarkengestaltung. Zwischen 1986 und 2006 war er Professor für Typografie und Grafik-Design zunächst an der FH Darmstadt, später an der Kunsthochschule Kassel und auch Gastdozent in Beijing, China.
Seit 1988 ist er Mitglied der AGI Alliance Graphique Internationale.


Erscheinungsjahr: 2021, 96 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 20 x 20 cm
Preis: 20 €



Helmut Lortz
Der Gebrauchsgrafiker

Konzept und Gestaltung:
Christof Gassner und Katrin Holst

Innerhalb des konzertierten Ausstellungsreigens im Jahr 2020 zum Werk des Universalgenies Helmut Lortz (1920 bis 2007) erinnert das Institut für Neue Technische Form (INTeF) mit seinen unverwechselbaren Signets, Buchcovers und -reihen, Katalogen, Illustrationen, Grafiken, Einladungen, Zeichnungen, Postern und privaten Skizzenbüchern an Helmut Lortz als einen der prägendsten Gebrauchsgrafiker der Nachkriegszeit.
Das INTeF stellt ihn mit der visuellen Interpretation gesellschaftlicher Themen (Darmstädter Gespräche) wie mit der Vermittlung künstlerischer Positionen (Darmstädter Sezession) auch als Plakatkünstler vor. Ebenso als Entwerfer von Zeichen und ihrer Erweiterung zu visuellen Programmen für kulturelle wie für kommerzielle Auftraggeber sowie als Buchgestalter mit langlebigen Konzepten für Serien und Einzelausgaben, Buchumschlägen und Illustrationen für viele Darmstädter Autoren.

Erscheinungsjahr: 2020, 164 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 20 x 20 cm
Preis: 20 €



65+
Designgeschichte und -geschichten.
Das Institut für Neue Technische Form

65 Jahre Institutsarbeit sind mehr als 250 Ausstellungen, Werkstattberichte, Design-Wettbewerbe und unermeßlich viele Begegnungen von Menschen bei Eröffnungen, Führungen, Workshops, Vorträgen und Diskussionen. Daneben ist eine umfangreiche Sammlung gewachsen mit Beispielen der Guten Form, aber auch vielen Alltagsgegenständen, die sechs Jahrzehnte Design-Entwicklung dokumentieren. Eine chronologische Auswahl der Ausstellungstätigkeit bis heute ist hier jetzt in kleinen Ausschnitten zu sehen. Streiflichter zeigen und Erinnerungen wachrufen, überlieferte und selbst erlebte Geschichten erzählen, möchte diese Jubiläumsausstellung. Ein Dankeschön an alle Freunde und helfenden Hände, die das INTeF bis hierher an den neuen Standort -  intef@waben - begleitet haben.

Erscheinungsjahr: 2018, 212 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 20 x 20 cm
Preis: 20 €



Produktgestaltung: Fernseher
Vom Verschwinden der dritten Dimension


Ausstellung und Katalog behandeln 60 Jahre Entwicklungsgeschichte des Fernsehgerätes – technisch und gestalterisch. In Deutschland setzten Firmen wie Braun mit ihren Entwerfern Dieter Rams, Hans Gugelot und Herbert Hirche, Wega mit dem Frog-Gründer Hartmut Esslinger und Loewe mit dem eigenen Design-Team und Andreas Haug (Phoenixdesign) Maßstäbe im Design. In Italien waren die Entwürfe von Richard Sapper, Marco Zanuso und Mario Bellini für Brionvega und Rodolfo Bonetto für Autovox und Voxson wichtig, während in Japan die hausinternen Designteams von Sony, Matushita Electric Industrial, Samsung und JVC, in Dänemark von Bang und Olufsen und in den Niederlanden von Philips das Firmendesign bestimmten. Parallel werden Geräte von namhaften, international tätigen Entwerfern wie Roger Tallon, Luigi Colani, Philippe Starck, Alexander Neumeister, Toshijuki Kita oder Phoenix Design vorgestellt. Entsprechend der technischen Entwicklung – vom Röhrengerät zur Flüssigkristall-Technologie – verschwindet durch den Flachbildschirm zusehends die dreidimensionale Gestalt der Fernseher.

Erscheinungsjahr: 2016, 208 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 15 x 10,5 cm
Preis: 10 €



Dieter Mahlow

Mit diesem Buch wird der Kurator und Kunsttheoretiker Dieter Mahlow (1920-2013) vorgestellt, der nach dem Studium der Kunstgeschichte und Philosophie die Kunsthallen in Baden-Baden und Nürnberg leitete, danach das Berufsbild des freien Kurators prägte und als Beirat des Goethe-Instituts in Lateinamerika tätig war. Parallel zu den Reisen und dem Lehren verläuft seine Autoren- und Konzeptionsarbeit für die rund 30 Fernsehfilme, die er für den Saarländischen Rundfunk und den Südwestfunk seit den 60er Jahren geleistet hat in der Überzeugung, dass mit diesem neuen, alltagsnahen Medium auch ein völlig neuer kuratorischer Wirkungsbereich für Kunst und Künstler erschlossen werden kann.

Erscheinungsjahr: 2015, 208 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 15 x 10,5 cm
Preis: 10 €



herbert ohl
system bauen | system design | system transport 

Der Architekt, Produktdesigner und Forscher Herbert Ohl prägte mit seiner ungewöhnlichen Kreativität die Geschichte der Ulmer Hochschule für Gestaltung, des Rats für Formgebung und die Ausbildung vieler Studenten in der ganzen Welt. Er lehrte parallel an mehreren Hochschulen in den USA, in Südamerika und Indien, und arbeitete am Institut für Industrial Design, Bauen und Umweltgestaltung in Mailand. Neben Richard Sapper war er der erste deutsche Designer mit festem Standbein in Italien. Seine Hauptgebiete waren Bausysteme, Möbel und Transportsysteme. Herbert Ohl gehörte zu jenen Designern der Kriegskindergeneration, denen dafür zu danken ist, dass die zweite Moderne in der jungen prosperierenden Bundesrepublik Fuß fasste.

Erscheinungsjahr: 2013, 240 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 15 x 10,5 cm
Preis: 10 €



Anmut
Fotografiert von Yvel Hyppolite

Erscheinungsjahr: 1987, 56 Seiten
Abmessungen 20 x 20 cm
Preis 5 €



Stadtdesign
Systemgraphik am Beispiel von Bremerhaven, Darmstadt, Dortmund, Isny, Kiel, …

Erscheinungsjahr: 1979, 104 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 20 x 20 cm
Preis 5 €



Typographie – Schrift und Graphik mit Letraset

Erscheinungsjahr: 1978, 72 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 20 x 20 cm
Preis 5 €



Odo Klose – Systemdesign

Erscheinungsjahr: 1977, 36 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 20 x 20 cm
Preis 5 €



Hannes Neuner und seine Grundlehre
Eine Weiterentwicklung des Bauhaus-Vorkurses

Erscheinungsjahr: 1973, 64 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 22 x 20,5 cm
Preis 5 €



Walter Maria Kersting
Architekt, Formgestalter, Ingenieur, Grafiker

Erscheinungsjahr: 1974, 64 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 20,5 x 20 cm
Preis 5 €


Deutsches Glas

Erscheinungsjahr: 1966, 104 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 12 x 23 cm
Preis 5 €



Trienale di Milano 1960
Sezione Germanica
German Section
Deutsche Abteilung

Erscheinungsjahr: 1960, 32 Seiten, zahlreiche Abbildungen/Fotos
Abmessungen 15,5 x 15 cm
Preis 5 €



Gerne schicken wir Ihnen Kataloge auf Rechnung zu. Zum Verkaufspreis kommen noch entsprechende Portokosten hinzu. Bei den älteren Katalogen sind Gebrauchs- bzw. Altersspuren möglich.